20. Januar 2015

Ablehnung der Förderung ist fachlich unbegründet

Zur Ablehnung einer Landesförderung für das Potsdamer Naturkundemuseum durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und Stadtverordnete Anita Tack (LINKE):

Ablehnung der Förderung ist fachlich unbegründet

Ich unterstütze das Anliegen der Stadt Potsdam und des Naturkundemuseums, das Museum als gemeinsame Einrichtung des Landes und der Landeshauptstadt zu betreiben, ausdrücklich. Die Begründung der Ablehnung mit einer angeblich fehlenden Konzeption ist mir unverständlich. Das Museum hat eine Zukunftskonzeption des Museums vorgelegt. Das Potsdamer Naturkundemuseum hat sehr wohl eine mindestens landesweite Ausstrahlung und Bedeutung.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass dieser Ablehnungsschnellschuss überdacht und eine Entscheidung im wirklichen Interesse des Landes und des Museums getroffen wird. Und ich unterstütze den Hinweis des Leiters der Abteilung Kultur des MWFK ausdrücklich, dass auch die zuständigen Ministerien für Bildung Nachhaltige Entwicklung, das MLUL und das MBJS in eine Entscheidungsfindung mit einbezogen werden müssen.