10. Januar 2016

Oderpartnerschaft und Verkehrsprojekte

Der Polenkoordinator der Bundesregierung, Ministerpräsident Dietmar Woidke, hat am 12. Januar 2016 am Spitzentreffen der Oderpartnerschaft im polnischen Wroclaw (Breslau) teilgenommen. Bei den Beratungen ging es unter anderem um den gemeinsamen Einsatz für bessere Verkehrsverbindungen. Bei der bisherigen Projektplanung waren auch Finanzierungs- und Investitionsfragen offen geblieben.

Ich frage die Landesregierung:

Welche Fortschritte und Vereinbarungen konnten zur Verbesserung der Mobilität der Menschen in der Oderregion und darüber hinaus erreicht werden?  

Anita Tack, MdL