14. Februar 2018

Bessere Aufenthaltsqualität durch mehr Platz, mehr Sicherheit und weniger Schadstoffe

Zu den Diskussionen um eine autofreie Innenstadt in Potsdam erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Anita Tack:

Bessere Aufenthaltsqualität durch mehr Platz, mehr Sicherheit und weniger Schadstoffe

Die Idee einer autofreien Innenstadt für Potsdam finde ich gut. Die Vorteile, wie bessere Aufenthaltsqualität, mehr Sicherheit und weniger Lärm und Schadstoffe, dürften eventuelle Nachteile bei Weitem überwiegen. Und Beispiele in vielen anderen Städten zeigen, dass es geht. Nun müssen aus der Idee auch die praktischen Umsetzungsmodalitäten entwickelt werden. Ich rege an, Erfahrungen aus Städten auszuwerten, wo die Innenstadt schon autofrei ist. Gute Beispiele können übernommen und angepasst werden. Die neuen Ideen der Bundesregierung in Bezug auf einen beitragsfreien ÖPNV sind dabei hilfreich und ausbaufähig.  Im Interesse vieler Potsdamerinnen und Potsdamer und deren Gäste wäre eine möglichst schnelle Umsetzung zu wünschen.