29. Januar 2018

Für mehr Mobilität der Menschen - mit Investitionen in Bahninfrastruktur

Im Zusammenhang mit den heutigen Informationen über Brandenburger Vorhaben für Investitionen in die Bahninfrastruktur erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack:

Für mehr Mobilität der Menschen - mit Investitionen in Bahninfrastruktur  

Die Liste der Vorhaben für Investitionen in den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) umfasst 80 Vorhaben für 2018. „80 Vorhaben für besseren Bahnverkehr, für moderne Bahnhöfe und für Barrierefreiheit – das ist eine neue Qualität bei der Förderung der Bahninfrastruktur - vor allem im ländlichen Raum“, so Anita Tack. Diese Investitionen sind dringend nötig und zeigen, wie wichtig diese für bessere Mobilitätsbedingungen im ländlichen Raum sind.

„Verstärke Kooperation mit Partnern wie den Kommunen, den regionalen Schienenunternehmen und nicht zuletzt der Deutschen Bahn sind der Schlüssel für die neue Weichenstellung“, so Tack zu den Projekten.   Einen regionalen Schwerpunkt bei der Förderung bildet die Prignitz. „Das ist gut so, da zahlen sich die langjährigen Bestrebungen des Landkreises, der Städte und der RegioInfra GmbH für den Erhalt und die Stärkung des Bahnverkehrs in der Region aus“ so Tack.