Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Baukulturinitiative ist wichtiger Schritt für mehr Qualität und Kooperation

Landesregierung, Architektenkammer und Ingenieurkammer haben heute die Baukulturinitiative für Brandenburg unterzeichnet. Dazu erklärt die bau- und stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Anita Tack:

Baukulturinitiative ist wichtiger Schritt für mehr Qualität und Kooperation

„Die Entwicklung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass wir zur Förderung der Baukultur in Brandenburg eine komplexe Zusammenarbeit aller Akteurinnen und Akteure brauchen“, so Tack. „Deshalb begrüße ich diese Initiative – sie trägt dazu bei, eine neue Qualität der Baukultur zu erreichen, angefangen bei der Planung von Neubauten bis zum Erhalt und Entwicklung des Baubestandes.“

Brandenburg habe einen Vorteil, weil die Bundesstiftung Baukultur ihren Sitz in Potsdam hat. Davon erwartet sie Synergieeffekte, so dass sich eine starke Partnerschaft auf regionaler Grundlage entwickeln kann.

Die informelle Zusammenarbeit der letzten Jahre habe bereits eine gute Grundlage geschaffen –diese wird nun auf vertragliche Füße gestellt. Tack: „Das ist ein folgerichtiger Schritt, von dem ich mir starke Impulse für die Brandenburger Baukultur erhoffe.“