Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mehr sozialer Wohnungsbau jetzt

Zu den Forderungen des „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“, erklärt die wohnungspolitische Sprecherin Anita Tack:

Mehr sozialer Wohnungsbau jetzt

Die vom „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“ (Bund) erhobenen Forderungen müssen endlich von der Bundespolitik umgesetzt werden. Seit Jahren gibt es einen rasanten Rückgang im sozialen Wohnungsbestand und die Mieten und Grundstückspreise steigen extrem an. Diese Entwicklung muss endlich gestoppt werden. Trotz nachjustierter Mietpreisbremse bleiben bezahlbare Mieten für viele Menschen, inzwischen auch für Normalverdiener, eine zu große finanzielle Belastung.

DIE LINKE fordert eine grundlegende Änderung der Wohnungspolitik des Bundes. Wir brauchen eine sozial gerechte und nachhaltige Politik mit mehr Geld für die Wohnraumförderung und mehr bezahlbare Grundstücke. Es muss wieder ein gemeinnütziger Wohnungssektor geschaffen werden, damit Wohnungsnot und Verdrängung erfolgreich bekämpft werden können.