Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Presseerklärungen von Anita Tack

Kampf der Bürgerinitiative Wustermark hat sich gelohnt

die Regionalzüge der Linie RB21 werden auch künftig in Wustermark halten. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack: Kampf der Bürgerinitiative Wustermark hat sich gelohnt Mit Protest und starken Argumenten haben sich Wustermarker Bürgerinnen und Bürger für ihren Bahnhalt eingesetzt. „Ich freue mich, dass - anders als noch im... Weiterlesen


Es braucht ein konkretes Konzept! Die Biosphäre muss als einmalige Umwelt- und Bildungseinrichtung erhalten bleiben!

Anlässlich der aktuellen Presseberichterstattungen zur Zukunft der Biosphäre erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Ex-Umweltministerin, Anita Tack: Es braucht ein konkretes Konzept! Die Biosphäre muss als einmalige Umwelt- und Bildungseinrichtung erhalten bleiben! Potsdam hat... Weiterlesen


Wohnungen sind zum Wohnen da!

Zu den Medienberichten über das geplante Vorgehen der Stadt Potsdam gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum, erklärt die stadtentwicklungs- und wohnungspolitische Sprecherin Anita Tack: Wohnungen sind zum Wohnen da! Eine Zweckentfremdung durch illegale, dauerhafte Vermietung als Ferienwohnung oder Gewerberaum muss verhindert werden! Der Landtag... Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten des Klinikums Ernst von Bergmann

Zu dem für morgen geplanten Protest der Beschäftigten des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete, Ministerin a.D. und Sprecherin für Stadtentwicklungspolitik der Fraktion DIE LINKE, Anita Tack: „Ich unterstütze den Aufruf der Gewerkschaft Verdi und die Forderungen der Beschäftigten nach mehr Personal und... Weiterlesen


Die Bahnreform ist gescheitert – Zeit für die Zukunftsbahn!

der Bundesrechnungshof hat festgestellt, dass die Bahn das Ziel der Bahnreform von 1994 grandios verfehlt hat. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Anita Tack: Die Bahnreform ist gescheitert – Zeit für die Zukunftsbahn! Die Verantwortung für das Scheitern der Reform liegt beim Bahnvorstand, vor allem aber bei den... Weiterlesen


„Minsk“ mit öffentlicher Nutzung und in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild erhalten

Zu den aktuellen Presseberichten um einen geplanten Erhalt des früheren „Minsk“ Terrassenrestaurants auf dem Brauhausberg, erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und Sprecherin für Stadtentwicklungspolitik der Fraktion DIE LINKE, Anita Tack: Ein sensibler Umgang mit historischen Gebäuden ist auch bei Bauten der DDR- Moderne nötig. Das „Minsk“... Weiterlesen


Mehr sozialer Wohnraum für Potsdam

Zu den Medienberichten über Investitionen in Höhe von 1,2 Milliarden € der städtischen Immobilienholding ProPotsdam, erklärt die stadtentwicklungs- und wohnungspolitische Sprecherin Anita Tack: Mehr sozialer Wohnraum für Potsdam „Ein Schritt in die richtige Richtung! Das durch die ProPotsdam erklärte Ziel einer nachhaltigen Stadtentwicklung und... Weiterlesen


Ein optimales Miteinander für eine bessere Patientenbetreuung

Zu den Medienberichten über einen geplanten Zusammenschluss der christlichen Krankenhäuser in Potsdam, erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete, Ministerin a.D. und Sprecherin für Stadtentwicklungspolitik der Fraktion DIE LINKE, Anita Tack: Kooperationen und Netzwerkbildungen im Gesundheitsbereich zugunsten einer besseren gesundheitlichen... Weiterlesen


Förderung von sozialem Wohnraum dringend notwendig

Die bisherigen Förderbedingungen werden verbessert. So kann flexibler auf die unterschiedlichen Wohnraumbedürfnisse der Menschen eingegangen werden. Weiterlesen


Autofreie Innenstädte sind wichtige Zielsetzung

Die Landesregierung sollte die verschiedenen Fördermittel künftig gezielt auch für diese Aufgabe einsetzen und die Städte dabei unterstützen. Weiterlesen

Pressemeldungen Brandenburg

Sebastian Walter

Ja zum Referendum – Solidarität mit Griechenland!

Angesichts der aktuellen Debatten zur Lage in Griechenland hat der stellvertretende Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN, Sebastian Walter, zur Solidarität aufgerufen: „Die jetzige Situation ist eine Gefahr für ganz Europa. Sie ist Ergebnis der falschen Kürzungspolitik der Bundesregierung unter Angela Merkel und Sigmar Gabriel.“ Deren... Weiterlesen


„Mehr Personal für Pflege und Gesundheit – das muss drin sein!“

Das Pflegepersonal des Berliner Klinikums Charité hat die Arbeit niedergelegt. Aus diesem Anlass sagte Martin Günther vom Landesvorstand der Brandenburger LINKEN: „Was geht Brandenburg ein Streik in einem Berliner Krankenhaus an? Ganz einfach – an der Charité geht es um mehr Personal für Pflege und Krankenversorgung, also nicht nur um überlastete... Weiterlesen


Unbefristete Solidarität mit Amazon-Beschäftigten

Anlässlich des morgen angesetzten Gerichtstermins am Arbeitsgericht Brandenburg an der Havel, bei dem Kolleginnen und Kollegen von Amazon Brieselang auf unbefristete Verträge klagen, erklärt das Mitglied des Landesvorstands der LINKEN Brandenburg, Martin Günther: Weiterlesen


Greenpeace reagiert nicht auf Gesprächsangebot der LINKEN Brandenburg

Im Nachgang der Kabinettsentscheidung zum Braunkohlenplan Welzow Süd II am 03. Juni 2014 hat die Greenpeace-Jugend für den 21. Juni eine Kundgebung vor der Landesgeschäftsstelle der LINKEN Brandenburg angemeldet. Zeitgleich tagt dort der Landesvorstand. Im Vorfeld hatte DIE LINKE Brandenburg den VeranstalterInnen der Kundgebung einen weiteren... Weiterlesen